Yoni Massagen

Yoni ist das altindische Wort für Quelle oder Ursprung und wird in der tantrischen Philosophie als Umschreibung für die ganze weibliche Intimregion benutzt. Eine Yoni-Massage gilt trotz dieses Namens dem ganzen Körper der Frau. Sie zielt auf Entspannung, Loslassen, Selbstwahrnehmung und Konzentration auf sich selbst ganz ohne Rücksichtnahme auf andere ab.

Ein sexueller Anregungszustand durch sanfte körperliche Stimulation (und die eigenen freifliegenden Gedanken) wird angestrebt und soll dann für einige Zeit aufrechterhalten werden. Ein Höhepunkt ist willkommen, aber nicht das wichtigste Ziel.

Die Masseurin ist nackt wie ihre Klientin, hat spezielle Kenntnisse der weiblichen Anatomie und der Massagetechniken und ist möglichst aufmerksam, achtsam, rücksichtsvoll und geduldig im gemeinsamen Spiel.

Malia
Malia